Erfolg formt sich in Ausbildung, Weiterbildung und Fortbildung - bei uns!

Neue Kurse ab 2024

Schulungen

Wir sind gelisteter Bildungsträger beim IGVW. Wir bieten für 2024 nun ganz offiziell wieder Kurse an.

Die Lehrgangsinhalte richten sich nach den IGVW Standards der Qualität für SQQ2 Sachkunde für Veranstaltungsrigging.

In diesem Portal findet ihr die Daten für die nächsten Kurse und könnt euch hier anmelden.

Name der Schulung

Schulung: Sachkunde für Veranstaltungsrigging nach SQQ2 | Level 1

Dauer: 11 Tage (66 Unterrichtseinheiten)
Kosten: 2300 Euro inkl. MwSt
Abschluss: Sachkundezertifikat

Über einen Zeitraum von 2 Wochen schulen wir euch in Theorie und Praxis.
Am letzten Tag des Schulungszeitraums findet die Prüfung statt.

Kurstermine

Start 22.07.2024 | 09 Uhr | Mühlheim am Main

22.07. - 23.07.24     Statische Grundlagen
24.07.24     Persönliche Schutzausrüstung Theorie
25.07. - 26.07.24     Persönliche Schutzausrüstung Praxis
29.07.24     Rechtliche Grundlagen
30.07. - 31.07.24     Technische Arbeitsmittel Theorie
01.08. - 02.08.24     Technische Arbeitsmittel Praxis
03.08.24     Prüfung


Der Kurs findet in der Otto-Hahn-Str. 33, 63165 Mühlheim statt.

Sachkunde für Veranstaltungsrigging nach SQQ2

Der SQQ2 Qualitätsstandard beschreibt die Qualifizierung und Prüfung von Personen für das Rigging in der Veranstaltungstechnik.
Die Ausbildung zum Sachkundigen für Veranstaltungsrigging ist modular aufgebaut. Sie ist in 3 Level gegliedert und beinhaltet theoretische und praktische Anteile.
Der Sachkundige für Veranstaltungsrigging Level 1 verfügt über die Kompetenzen für grundlegende Tätigkeiten wie z.B.:

  • Montieren von Traversensystemen
  • Bestimmungsgemäßes Benutzen von Arbeitsmitteln
  • Kontrollieren (Sichtprüfung) vor dem Benutzen von Arbeitsmitteln
  • Anschlagen von Traversen an Hebezeugen
  • Anschlagen von Lasten an Traversen
  • Anschlagen an vorgegebenen Anschlagpunkten von Tragwerken
  • Verkabeln und Bedienen von Motorsteuerungen (nach elektrotechnischer Unterweisung
  • durch eine Elektrofachkraft)
  • Sicheres Benutzen von Hebezeugen und Bedienen der Systemsteuerung
  • Anwenden der relevanten Knoten (Palstek, Mastwurf, Prusikknoten, doppelter Bulinknoten,
  • Spierenstich)
  • Sachgerechte Verwendung von PSAgA und zur Arbeitsplatzpositionierung

Inhalt des Kurses:

Die Lehrgangsinhalte richten sich nach den IGVW Standards der Qualität für SQQ2 Sachkunde für Veranstaltungsrigging.

  • Rechtliche Grundlagen
  • Statische Grundlagen
  • Technische Arbeitsmittel (Theorie & Praxis)
  • Persönliche Schutzausrüstung (Theorie & Praxis)

Teilnahmevoraussetzungen:

Zum Qualifizierungslehrgang kann zugelassen werden, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat und alle folgenden gültigen Nachweise erbringt:

  • Arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung für Arbeiten mit Absturzgefahr, z.B. G 41
  • Ersthelferbescheinigung, nicht älter als 24 Monate

Diese Bescheinigungen müssen bestenfalls vor Teilnahme des Kurses, aber spätestens vor dem Erhalt des Zertifikats eingereicht werden.

Vorausgesetzt sind das sichere Beherrschen von folgenden mathematischen Grundlagen:

  • Grundrechenarten
  • Trigonometrie
  • Lösungen von Gleichungen

Zur Schulung mitzubringen sind:

  • Geodreieck
  • Taschenrechner
  • eigene PSA (an den Praxistagen)

Abschluss & Prüfung

Nach bestandener Prüfung und eingereichten Bescheinigungen
erhalten Sie Ihren Qualifikationsnachweis "Rigger Level 1".

Die theoretische Prüfung wird schriftlich abgelegt und besteht aus folgenden Prüfungsteilen:

  • Rechtliche Grundlagen (mindestens 20 Minuten)
  • Statische Grundlagen (mindestens 60 Minuten)
  • Technische Arbeitsmittel (mindestens 30 Minuten)
  • Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (mindestens 20 Minuten)

Die praktische Prüfung dauert zwischen 15 Minuten und 30 Minuten und besteht aus folgenden Prüfungsinhalten:

  • Technische Arbeitsmittel
  • Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz

Bestehen der Prüfung

Zum Bestehen der theoretischen Prüfung sind in den einzelnen Prüfungsteilen jeweils mindestens 70% der zu erreichenden Punkte erforderlich. Die praktische Prüfung ist bestanden, wenn bei dieser die notwendige Handlungskompetenz in den Prüfungsschwerpunkten nachgewiesen wurde. Die Prüfung im jeweiligen Level kann zweimal wiederholt werden, wenn diese nicht bestanden wurde. Dabei können bestandene Prüfungsteile angerechnet werden und sind nicht erneut abzulegen.

 

freie Plätze Lehrtage von bis Preis

Schulung: Sachkunde für Veranstaltungsrigging nach SQQ2 | Level 1

Dauer: 11 Tage (66 Unterrichtseinheiten)
Kosten: 2300 Euro inkl. MwSt
Abschluss: Sachkundezertifikat

Über einen Zeitraum von 2 Wochen schulen wir euch in Theorie und Praxis.
Am letzten Tag des Schulungszeitraums findet die Prüfung statt.

Kurstermine

Start 09.12.2024 | 09 Uhr | Mühlheim am Main

09.12. - 10.12.24     Statische Grundlagen
11.12.24     Persönliche Schutzausrüstung Theorie
12.12. - 13.12.24     Persönliche Schutzausrüstung Praxis
16.12.24     Rechtliche Grundlagen
17.12. - 18.12.24     Technische Arbeitsmittel Theorie
19.12. - 20.12.24     Technische Arbeitsmittel Praxis
21.12.24     Prüfung

Die Reihenfolge der Kursinhalte kann variieren.

Der Kurs findet in der Otto-Hahn-Str. 33, 63165 Mühlheim statt.

Sachkunde für Veranstaltungsrigging nach SQQ2

Der SQQ2 Qualitätsstandard beschreibt die Qualifizierung und Prüfung von Personen für das Rigging in der Veranstaltungstechnik.
Die Ausbildung zum Sachkundigen für Veranstaltungsrigging ist modular aufgebaut. Sie ist in 3 Level gegliedert und beinhaltet theoretische und praktische Anteile.
Der Sachkundige für Veranstaltungsrigging Level 1 verfügt über die Kompetenzen für grundlegende Tätigkeiten wie z.B.:

  • Montieren von Traversensystemen
  • Bestimmungsgemäßes Benutzen von Arbeitsmitteln
  • Kontrollieren (Sichtprüfung) vor dem Benutzen von Arbeitsmitteln
  • Anschlagen von Traversen an Hebezeugen
  • Anschlagen von Lasten an Traversen
  • Anschlagen an vorgegebenen Anschlagpunkten von Tragwerken
  • Verkabeln und Bedienen von Motorsteuerungen (nach elektrotechnischer Unterweisung
  • durch eine Elektrofachkraft)
  • Sicheres Benutzen von Hebezeugen und Bedienen der Systemsteuerung
  • Anwenden der relevanten Knoten (Palstek, Mastwurf, Prusikknoten, doppelter Bulinknoten,
  • Spierenstich)
  • Sachgerechte Verwendung von PSAgA und zur Arbeitsplatzpositionierung

Inhalt des Kurses:

Die Lehrgangsinhalte richten sich nach den IGVW Standards der Qualität für SQQ2 Sachkunde für Veranstaltungsrigging.

  • Rechtliche Grundlagen
  • Statische Grundlagen
  • Technische Arbeitsmittel (Theorie & Praxis)
  • Persönliche Schutzausrüstung (Theorie & Praxis)

Teilnahmevoraussetzungen:

Zum Qualifizierungslehrgang kann zugelassen werden, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat und alle folgenden gültigen Nachweise erbringt:

  • Arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung für Arbeiten mit Absturzgefahr, z.B. G 41
  • Ersthelferbescheinigung, nicht älter als 24 Monate

Diese Bescheinigungen müssen bestenfalls vor Teilnahme des Kurses, aber spätestens vor dem Erhalt des Zertifikats eingereicht werden.

Vorausgesetzt sind das sichere Beherrschen von folgenden mathematischen Grundlagen:

  • Grundrechenarten
  • Trigonometrie
  • Lösungen von Gleichungen

Zur Schulung mitzubringen sind:

  • Geodreieck
  • Taschenrechner
  • eigene PSA (an den Praxistagen)

Abschluss & Prüfung

Nach bestandener Prüfung und eingereichten Bescheinigungen
erhalten Sie Ihren Qualifikationsnachweis "Rigger Level 1".

Die theoretische Prüfung wird schriftlich abgelegt und besteht aus folgenden Prüfungsteilen:

  • Rechtliche Grundlagen (mindestens 20 Minuten)
  • Statische Grundlagen (mindestens 60 Minuten)
  • Technische Arbeitsmittel (mindestens 30 Minuten)
  • Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (mindestens 20 Minuten)

Die praktische Prüfung dauert zwischen 15 Minuten und 30 Minuten und besteht aus folgenden Prüfungsinhalten:

  • Technische Arbeitsmittel
  • Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz

Bestehen der Prüfung

Zum Bestehen der theoretischen Prüfung sind in den einzelnen Prüfungsteilen jeweils mindestens 70% der zu erreichenden Punkte erforderlich. Die praktische Prüfung ist bestanden, wenn bei dieser die notwendige Handlungskompetenz in den Prüfungsschwerpunkten nachgewiesen wurde. Die Prüfung im jeweiligen Level kann zweimal wiederholt werden, wenn diese nicht bestanden wurde. Dabei können bestandene Prüfungsteile angerechnet werden und sind nicht erneut abzulegen.

freie Plätze Lehrtage von bis Preis
11 11 09-12-24 21-12-24 € 2.300,00 inkl. MwSt